Messanleitung für Halsbänder

Messanleitung festes und verstellbares Halsband:

 

Messen Sie den Innenumfang eines gut sitzenden Halsbandes in geschlossenem Zustand (bei verstellbaren Halsbändern in dem Loch, in dem der Hund es trägt und in dem es gut sitzt). Messen Sie exakt so wie auf dem unten gezeigten Foto und senden Sie mir ein Foto davon zu (info@renas-cordelmanufaktur.de)

 

Messanleitung Zugstopphalsband:

 

Messen Sie auch hier bitte den Innenumfang eines bereits vorhandenen, gut sitzenden Zugstopphalsbandes genauso wie auf dem Foto unten gezeigt. Hier brauche ich allerdings zwei Werte - einmal den Innenumfang in "geöffnetem" und einmal den Innenumfang in zugezogenem Zustand.

Wenn Sie noch kein (gut sitzendes) Zugstopphalsband besitzen, messen Sie bitte direkt am Hund. 

Wir benötigen einmal den Umfang an der dicksten Stelle des Kopfes (meist über den Ohren). Bei Hunden mit Stehohren legen Sie die Ohren zum Messen bitte an. Der zweite benötigte Umfang ist der an der dünnsten Stelle des Halses (an der der Hals in den Kopf übergeht).

Bitte messen Sie eng(!!!) und ohne Finger oder Luft dazwischen, da das Halsband sonst zu groß wird. 

 

Benutzen Sie zum Messen bitte ein flexibles Maßband!!!

 

Bitte halten Sie sich unbedingt an die Messanleitung, da ich bei Messfehlern auf Seiten des Kunden eine Änderungsgebühr von mindestens 20 Euro (+ anfallendes Porto) veranschlagen muss (je nach Aufwand). Einige Modelle (Weave, United, Adventure und Weavy-Summer) kann ich nur komplett neu machen, so dass eine Änderung nicht möglich ist.